Zusätzliche Hilfe bei Aknetherapie

Die klassische Aknetherapie ist nicht immer uneingeschränkt möglich, weil zum Beispiel Medikamente nicht vertragen werden oder nicht genommen werden dürfen. Manchmal wünscht man sich auch einen besonders schnellen Effekt und möchte auf Tabletten verzichten. In solchen Fällen können ergänzend Geräte eingesetzt werden, die blaues Licht und Radiofrequenz abgeben. Blaues Licht reduziert Bakterien in den Talgdrüsen, wodurch die hässlichen Entzündungen abheilen können.

Die gleichzeitig abgegebene Radiofrequenz verbessert ausserdem die Textur der Haut.

Hier können Sie das Video von einer Aknebehandlung von Dr. Bettina Rümmelein sehen (Link zum Video).

Besenreiser

Das Thema “Besenreiser” wurde bereits auf diesem Blog angeschnitten und auf dem Youtube Kanal von Praxis Dr. Rümmelein gibt es bereits ein Video, welches eine Besenreiserbehandlung zeigt (Link zum Video).

 

Üblicherweise verwendet man zur Behandlung von Besenreisern die Verödungsbehandlung. Hierbei handelt es sich um Spritzen. Kleinste Mengen von Verödungsmittel werden in die bläulichen Äderchen an den Beinen injiziert. Durch die folgende Entzündungsreaktion sollen die Gefässe verkleben und optisch verschwinden.

Nicht alle Besenreiser lassen sich gut spritzen und nicht jeder Patient mag Spritzen. Eine Alternative bietet die Lasermedizin. Welche Behandlung für Sie persönlich die richtige ist, muss in einem ärztlichen Beratungsgespräch geklärt werden.

 

Frau Dr. Bettina Rümmelein hat nun einen neuen Artikel zum Thema “Besenreiser” verfasst, welcher in der SZD (Schweizerische Zeitschrift für Dermatologie) erscheint.

In dem Artikel erklärt Frau Dr. Bettina Rümmelein die verschiedenen Arten von Besenreisern und die Laserbehandlung, welche eine der Behandlungsmöglichkeiten von Besenreisern ist, wird detailliert erklärt, wobei unter anderem die Geräte genannt werden, welche für die Behandlung verwendet werden.

 

 

Nagelpilz-Entfernung mit dem Laser

Eine gute Alternative zur traditionellen Nagelpilz-Behandlung ist die Behandlung mit dem Neolaser. Im Vergleich zur traditionellen Methode ist sie weniger aufwendig und leichter. Die Behandlung mit dem Laser findet ca. 4 Mal in wöchentlicher Folge statt und ist für den Patienten schmerzfrei. Teilweise kann der Patient ein leichtes Hitzegefühl spüren.

Die Behandlungsdauer pro Sitzung beträgt 10 bis 30 Minuten und die Paketpreise (inkl. pflegende Produkte) beginnen bei 600.- CHF.

Sehen Sie sich hier eine Behandlung im Video auf unserem Youtube-Kanal an, bevor Sie sich selber dafür entscheiden:

https://www.youtube.com/watch?v=p78dLk9NyxU

Vitiligo-Therapie mit der Eximer Lampe

Vitiligo – eine Pigmentstörung mit nur vereinzelt auftretenden oder grossflächigen weissen Flecken (Depigmentierungen) – muss kein untherapierbares Schicksal sein.

Die wichtiste Massnahme ist konsequenter Sonnenschutz: Die weissen Flächen sollten täglich mit LSF 50 geschützt werden. Um die Repigmentierung anzuregen, bietet die Eximer Lampe (308 nm) eine schmerzlose und v. a. nur auf die Problemherde fokussierte Lichttherapie. Mit ihr können ganz gezielt die Vitiligoherde behandelt werden, die gesunde Haut wird geschont. Die eigentliche Belichtung dauert nur wenige Sekunden pro Fleck.

Wir behandeln anfangs zweimal pro Woche, anschliessend einmal pro Woche. Die Behandlung kann durch die Anwendung von Tacrolimus-Salbe zweimal täglich unterstützt werden. Gemäss der Literatur und aus eigenen Erfahrungen kann die Erfolgsquote besonders im Gesichts- und Halsbereich mit 80% Repigmentierungsrate beziffert werden.

Die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen.

Gefässlaser – Blutschwämme, Spider Naevi, geplatzte Adern

Mit dem NeoDym YAG Laser lassen sich vielfältige Gefässbehandlungen durchführen, welche zu tollen Ergebnissen führen. Hier präsentieren wir Ihnen drei verschiedene Patienten, welche mit dem NeoDym YAG Laser behandelt wurden und zufrieden mit Ihrem Ergebnis sind.

Das erste Beispiel ist ein klassischer Blutschwamm, so wie Sie ihn vielleicht selber haben. Die Entfernung geschieht in einigen Sekunden und ist nahezu schmerzlos.

Hier sehen Sie den Blutschwamm vor der Behandlung:

 

 

 

 

 

 

So sieht der Blutschwamm direkt nach der Behandlung aus:

 

 

 

 

 

 

Hier sehen Sie den Blutschwamm einen Tag nach der Behandlung:

 

Der schwarze, krustige Überrest wird sich nach einigen Tagen auflösen.

 

 

 

Eine weitere Anwendung des NeoDym YAG sind Hämangiome. Das nachfolgende Beispiel zeigt, wie gut man solche Gefässleiden mit dem Laser entfernen kann.

 

Ein sehr auffälliges Hämangiom im Gesicht einer Patientin.

 

 

 

 

Das Hämangiom ist praktisch nicht mehr sichtbar nach der Behandlung.

 

 

 

 

Zuletzt möchten wir Ihnen noch die Behandlungsergebnisse von sogenannter spider naevi zeigen.

 

Meist lassen sich all diese Gefässleiden in einer Behandlung entfernen.

 

 

 

 

Der Preis pro Sitzung beträgt 400.- CHF.

 

 

Infini – Microneedeling mit Radiofreqenz

NEU – Hautstraffung, Porenverkleinerung und Verbesserung von Aknenarben – NEU – zwei bewährte Techniken kombiniert – NEU – Microneedeling mit der straffenden, stimulierenden Wirkung von Radiofrequenz – NEU – sehr kurze Downtime, maximale Tiefenwirkung – NEU – Therapiedauer: 1h – 3 Behandlungen empfohlen – Full face CHF 1500,–, Teilbereiche CHF 850,– NEU

Weiter Informationen auf Anfrage unter info@dr-ruemmelein.ch

 

eLase: Die sichere Enthaarung für jeden Hauttyp und auch im Sommer

 

eLase ist die erste Wahl für dauerhafte Laserenthaarungs-Behandlungen im Sommer. Sicher und effektiv für unterschiedlichste Haut- und Haartypen kombiniert sie Laserlicht mit Radiofrequenz.

Die Behandlung ist fast schmerzlos. Sie ermöglicht ein hochselektives Abzielen auf den Haarfollikel und schützt gleichzeitig das umliegende Gewebe.

Warzenbehandlung – so angenehm wie möglich!

Warzen – gerade an Fingern – können sehr unangenehm sein. Zudem sind sie noch ansteckend, d. h. man sollte sie behandeln lassen. Aber auch die Entfernung kann sehr unangenehm sein. Ich empfehle Ihnen, Warzen nicht herausschneiden zu lassen, sondern mit Kältespray behandeln zu lassen. Die einfachste und kaum schmerzhafte Methode ist der Kryopen, der mit seiner feinen Spitze das Eis nur direkt auf die Warze abgibt. Die Behandlung wird wöchentlich bis zum Erfolg wiederholt und bedarf keiner Betäubung. Bereits eine Sitzung kann ausreichen. Die Therapie kann auch bei kleinen Kindern und auch bei Schwangeren angewandt werden.

Auf unserem neuen Youtube-Kanal sehen Sie eine Warzenbehandlung mit dem Kryopen am Fuss: https://www.youtube.com/watch?v=MNfLuUcJ-7Y (Klicken um in neuem Fenster zu öffnen)