Am 25. Juni 2021 ist der 10. Welt Vitiligo Tag. 

Warum gibt es diesen Tag? – 1-2% der Bevölkerung haben Vitiligo, einen Verlust eines Teils ihrer Hautpigmentierung mit Entstehung teilweise sehr auffälliger Muster. Warum wurde der 25. Juni gewählt? – Es ist der Todestag von Michael Jackson, der seit den 1980er Jahren an Vitiligo litt.

Was ist Vitiligo? – Vitiligo heisst zu Deutsch Weissfleckenkrankheit. Die Krankheit kann in jedem Alter beginnen und die Ursache ist unbekannt. Aktuell geht man von einer Autoimmunerkrankung aus, häufig gibt es Assoziationen mit anderen Autoimmunerkrankungen. Zusätzlich gibt es auch eine genetische Komponente. Vitiligo für sich ist grundsätzlich schmerzlos und ungefährlich, wenn auch die nicht-pigmentierte Haut vor der Sonne geschützt werden muss. Es gibt eine Reihe von Therapiemöglichkeiten, die Betroffene mit ihrem Hautarzt besprechen sollten.

Die wichtigste Message zum Welt Vitiligo Tag lautet: Vitiligo ist nicht ansteckend! Leider werden in manchen Kulturen Menschen mit Vitiligo stigmatisiert, was starke psychische Belastungen, aber auch soziale Ungerechtigkeit und Ungleichheit zur Folge haben kann. Unsere Aufgabe als Dermatologen ist es, über Vitiligo zu informieren.