Rosacea ist eine chronisch-entzündliche Hautveränderung im Gesicht, typischerweise auf den Wangen beginnend. Anders als bei der Akne beginnt diese Erkrankung meist um das 30. Lebensjahr. Die Patienten leiden unter der Rötung, aber auch häufig unter Brennen und Spannen der Gesichtshaut. Im Verlauf kann es zu Pickeln und Vergröberung der Haut kommen.

Rosacea ist eine häufige und weltweit verbreitete Hautkrankheit. Besonders häufig betroffen sind helle Hauttypen. Die Betroffenen leiden oft sehr, weil zum einen die rote Gesichtshaut am Selbstwertgefühl nagen kann, zum anderen aber auch das tägliches Spannungsgefühl und Brennen störend sein können. In diversen Informationsheften können die Betroffenen über Auslösefaktoren wie scharfe Gewürze, Alkohol, Wind und Sonne lesen und sind oft sehr verunsichert. Darf ich nun nie wieder beim Thailänder essen gehen? Muss ich meine Ferien absagen? Darf ich nie wieder ein Gläschen Wein trinken?
Wichtig ist eine sorgfältige Hautanalyse und ein auf den Patienten zugeschnittenes Pflegekonzept. Seit einigen Jahren haben wir eine Reihe wirksamer Medikamente in Creme- und Tablettenform zur Verfügung. Zusätzlich kann gegen die Symptome wie Rötung und geplatzte Äderchen der Laser Einsatz finden.
Seit diesem Jahr haben wir eine weitere Therapieoption, die besonders gut auf die Rötungen und Entzündungen wirkt und bei unseren Patienten erfreuliche Rückmeldungen erzielt hat.
Die Kleresca Rosacea Behandlung, die leider nicht von der Krankenkasse übernommen wird, ist eine Serie von vier Anwendungen, bei denen ein Spezialgel auf die Haut aufgetragen wird und danach ein UV-freies Licht auf die Haut einwirkt. Hierbei wird ein fluoreszierendes Licht erzeugt, welches die hauteigenen Reparaturmechanismen stimuliert: Entzündungen werden gelindert, Rötungen und auch das Erröten verringern sich, die Haut wird beruhigt und das gesamte Hautbild harmonisiert. Lassen Sie sich beraten.

Weitere Informationen zur Behandlung

Zur Online Terminbuchung