Besenreiser sind feine, bläuliche oder rötliche Äderchen, die sich oft wie die Äste eines Baumes an den Beinen ausbreiten. Meistens stellen sie ein kosmetisches Problem dar, sie können aber auch mit echten Krampfadern einhergehen. Die Laserbehandlung ist in unserer Praxis die Therapie der Wahl.

Die meist violetten Besenreiser können schöne Beine ärgerlich entstellen. Mit Hilfe eines lang-gepulsten Nd:YAG Lasers lassen sich Besenreiser ohne Spritzen und ohne die Notwendigkeit von Verbänden oder Kompressionsstrümpfen erfolgreich behandeln. Bitte rechnen Sie – je nach Ausprägung und Umfang Ihres persönlichen Befundes – mit mehreren Sitzungen. Nach der Behandlung muss für 6 Wochen auf Sonne und für 1 Woche auf Sauna und Dampfbad verzichtet werden. Sport ist sofort wieder möglich. Das Ergebnis kann man leider erst nach vollständiger Resorption nach einigen Wochen beurteilen.
Die Laserbehandlung stellt eine Alternative zur klassischen Verödungstherapie dar, die wir in unserer Praxis auch anbieten und die bei dickeren Besenreisern zu bevorzugen ist. Nach der Verödungstherapie sollten für einige Zeit Kompressionsstrümpfe getragen werden. Diese können Sie in unserer Praxis abmessen lassen und wir bestellen für Sie die massgefertigten Strümpfe. In Farben wie schwarz oder dunkelblau sehen sie wie chice, blickdichte Strumpfhosen aus, lediglich das Anziehen am Morgen ist etwas mühsam, aber der Aufwand für schöne Beine lohnt sich definitiv.
Bei ausgeprägteren Problemen empfehlen wir die Untersuchung und Behandlung durch einen Phlebologen.

Die meist violetten Besenreiser können schöne Beine ärgerlich entstellen.
Mit Hilfe eines lang-gepulsten Nd:YAG Lasers lassen sich Besenreiser ohne Spritzen und ohne die Notwendigkeit von Verbänden oder Kompressionsstrümpfen erfolgreich behandeln.

Weitere Informationen zur Behandlung

Zur Online Terminbuchung