Dr. Saskia Eichner feiert dieses Jahr ihr 10-jähriges Jubiläum im Fachbereich der Dermatologie und Venerologie. Dabei konnte Sie bereits viele wertvolle Erfahrungen mit klinischen Studien sammeln und ist dabei, sich im Bereich der ästhetischen Medizin laufend weiterzuentwickeln.

Begonnen hat sie ihre mehrjährige fundierte Ausbildung an der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie der Ludwig-Maximilians Universität in München. An der Hautklinik der Friedrich-Alexander Universität in Erlangen absolvierte sie ihre Facharztausbildung und erlangte die Zusatzbezeichnung der Allergologin. Durch Tätigkeit an unterschiedlichen Kliniken mit jeweils verschiedenen Schwerpunkten und den Einsatz in diversen Spezialsprechstunden (Psoriasis, Vitiligo, Melanom) konnte sie umfangreiche Erfahrungen in der Behandlung des gesamten Spektrums dermatologischer Erkrankungen sammeln. Eine ausgewiesene Expertise als Studienarzt erfolgte durch die Durchführung von Phase II-IV Studien während der gesamten klinischen Tätigkeit.Des Weiteren konnte sie wichtige Erfahrungen in der ästhetischen Medizin an der renommierten Rosenparkklinik in Darmstadt sammeln.

Dr. Eichner bei einer Konsultation zur Hautkrebsvorsorge

Ihre Schwerpunkte liegen aktuell in der klassischen, operativen und nicht operativen ästhetischen Dermatologie und Lasermedizin.
Seit Oktober 2017 verstärk Frau Dr. Eichner das Team von Frau Dr. Rümmelein und kümmert sich mit Leidenschaft und Engagement um die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Patienten.
Ausserdem war sie bereits Erstautor und Coautor in mehreren nationalen und internationalen Fachzeitschriften sowie Referentin bei nationalen und internationalen Fortbildungen und Kongressen.